T. A. Wegberg
Herzbesetzer

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Herzbesetzer von T. A. Wegberg äußern!
T. A. Wegberg ist am 29. September 2019 zu Gast bei „queeRead“ in der Berliner Amerika-Gedenkbibliothek, liest aus seinem Romanmanuskript „Täter und Söhne“ und freut sich auf ein anregendes Werkstattgespräch.


T. A. Wegberg: HerzbesetzerDead 2010 | Taschenbuch | 404 Seiten
Buch kaufen: Amazon
~ ausleihen: VÖBB


Inhaltsangabe zu Herzbesetzer von T. A. Wegberg:

Was, wenn du einen Menschen getötet hast?
Was, wenn dieser Mensch dein kleiner Bruder war?
Und was, wenn jemand versucht, seine Stelle einzunehmen?
Eindringlich, entwaffnend ehrlich und mit schrägem Humor erzählt Julian von sich und Anoki, dem verlassenen Anarchojungen, der als Pflegekind in sein Elternhaus einzieht. Der „Ersatzbruder“ sorgt nicht nur durch leer gefressene Kühlschränke, dubiose Einnahmequellen und ein reichlich unkonventionelles Rechtsverständnis für Aufregung in der Familie, sondern reißt Julian auch unbekümmert aus dessen emotionaler Vakuumverpackung, ohne zu ahnen, was er dadurch freisetzt
„Herzbesetzer“ ist ein temperamentvoller Roman über Begehren und Bedenken, Verlustangst und Verlobungsfeiern, über familiäre Folter und geschmacklose Grabgestaltung. Und er macht dem Leser deutlich, warum man für einen geliebten Menschen nicht nur alles tun, sondern auch manches lassen sollte.


Weitere schwule Werke von T. A. Wegberg:

  • Grenzverletzungen • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Du weißt es nur noch nicht • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hör bloß auf mit Liebe • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Weitere Werke von T. A. Wegberg:

  • Ich kannte kein Limit • Roman 
    Kauf
  • Klassenziel • Roman 
    Kauf
  • Meine Mutter, sein Exmann und ich • Roman 
    Kauf
Cover   Cover   Cover  

Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)