Adora Belle (alias: Alexandra Furchert)
Theo’s Kollegen – Erstens kommt es anders…

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Theo’s Kollegen – Erstens kommt es anders… von Adora Belle äußern!


Adora Belle: TheoWeibsbilder 2018 | Taschenbuch | 242 Seiten
Buch kaufen: Amazon


Inhaltsangabe zu Theo’s Kollegen – Erstens kommt es anders… von Adora Belle:

Der dritte Teil der in sich abgeschlossenen Geschichten aus der Escort-Agentur.
Der in Russland geborene Maxim ist vom Pech verfolgt. Nach dem Tod beider Eltern kam er nach Deutschland und musste sich, ohne Schulabschluss oder Ausbildung, als Stricher durchschlagen. Da war der Wechsel in die Escort-Agentur ein willkommener Schritt in eine bessere Zukunft.
Leider ist Maxim gegenüber zudringlichen Kunden nicht besonders geduldig und setzt notfalls auch mal die Fäuste zur Verteidigung ein, was ihn schließlich in echte Schwierigkeiten bringt. Und dann begegnet ihm zu allem Überfluss auch noch seine Nemesis wieder – der Mann, der seinen Vater einst feuerte und damit eine Spirale in Gang setzte, die Maxim seine Zukunft kostete.
Jetzt hat er nur noch einen Gedanken: Rache an diesem Mann.
Aber nicht nur sein Gewissen kommt ihm in die Quere, denn Devid ist völlig anders, als er ihn sich vorgestellt hat …


Weitere schwule Werke von Adora Belle (Auswahl lieferbarer Titel):

  • Theo – Vom Grinch und anderen Problemen … • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Theo – Escort(e) ins Glück • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • COLD • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Höllenritt (Der Orden der Jäger 3) • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Klon 1.0 • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Vor allen Dingen • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Alwyn Nordmann • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Noah – Unsichtbare Ketten • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Unverhofft kommt oft • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)