Adora Belle (alias: Alexandra Furchert)
Theo – Escort(e) ins Glück

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Theo – Escort(e) ins Glück von Adora Belle äußern!


Adora Belle: Theo - Escort(e) ins GlückWeibsbilder 2018 | Taschenbuch | 252 Seiten
Buch kaufen: Amazon


Inhaltsangabe zu Theo – Escort(e) ins Glück von Adora Belle:

Theo ist ein gebranntes Kind, was Beziehungen und deren Folgen betrifft. Deshalb geht er seinem Job als gut bezahlter Escort auch stets mit Vergnügen nach, kann einen festen Freund dabei aber in etwa so gut gebrauchen wie einen Klumpfuß. Auch für den attraktiven Werbefachmann Henning Bilk ist kein Platz in seinem Leben und das nicht nur, weil er Theo zuerst über seine wahre Identität belogen hat. Theo versucht jedenfalls nach Kräften, sich den höllisch heißen Kerl aus dem Kopf zu schlagen, bringt er doch seine Gefühle ebenso durcheinander wie seine Lebensplanung.
Dumm nur, dass Henning nicht so leicht aufgibt und alles daransetzt, den Widerspenstigen zu zähmen und von den eigenen Qualitäten zu überzeugen. Notfalls auch mit reichlich unorthodoxen Mitteln.
So stolpern die beiden zunächst von einem Missverständnis ins nächste und lange Zeit sieht es nicht so aus, als könnte aus diesen ungleichen Männern mehr werden. Aber wer weiß? Vielleicht ist es ja an der Zeit, endlich mit alten Verletzungen abzuschließen und gemeinsam ein neues Kapitel aufzuschlagen …


Weitere schwule Werke von Adora Belle (Auswahl lieferbarer Titel):

  • COLD • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Höllenritt (Der Orden der Jäger 3) • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Klon 1.0 • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Vor allen Dingen • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Alwyn Nordmann • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Noah – Unsichtbare Ketten • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Unverhofft kommt oft • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Dämonenblut (Der Orden der Jäger 2) • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hinter den Spiegeln • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)