Florian Mildenberger
… in der Richtung der Homosexualität verdorben

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu in der Richtung der Homosexualität verdorben von Florian Mildenberger äußern!


Sei informiert! (Anzeige)


Florian Mildenberger: … in der Richtung der Homosexualität verdorbenRosa Winkel 2002 | Taschenbuch | 512 Seiten
Buch kaufen:  Derzeit nicht verfügbar 
~ ausleihen: VÖBB


Inhaltsangabe zu in der Richtung der Homosexualität verdorben von Florian Mildenberger:

Ab etwa 1850 rückte die Homosexualität in den Blickwinkel der Medizin. Fortan stritten führende Ärzte über Wesen und Entstehung. Dabei galt lange Zeit die Verführung als Ursache dieser „Verfehlung“. Also zweifelte kaum ein Wissenschaftler daran, dass Heilung notwendig sei. So bestimmten sie mit ihrer Meinung über Leben und Tod. Hypnose, Kastration oder Elektroschocks sollten den Geschlechtstrieb „normalisieren“. Diese Sichtweise änderte sich erst Ende der 1960er Jahre. Dann ebnete die sexuelle Befreiung Schwulen und Lesben den Weg aus der Diskriminierung. Mildenberger zeichnet die Diskussion zwischen 1852 und 1970 nach.


Weitere schwule Werke von Florian Mildenberger:

als Autor

  • Kulturverfall und Umwandlungsmärchen • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Schwulenbewegung in München 1969 bis 1996 • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Kulturverfall und Umwandlungsmärchen   Schwulenbewegung in München 1969 bis 1996  
als Mitautor
  • Capricen: Momente schwuler Geschichte • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Capricen: Momente schwuler Geschichte
als Herausgeber
  • Die andere Fakultät • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Unter Männern • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Was ist Homosexualität? • Sachbuch
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Die andere Fakultät   Unter Männern   Was ist Homosexualität?


Sei informiert! (Anzeige)



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)