Marc Weiherhof

Autorenlogo Marc WeiherhofMarc Weiherhof (* 1985 in der Schweiz) ist ein Schweizer Buchautor. Er schreibt hauptsächlich homoerotische Romane und Kurzgeschichten.
Er ist am 23. November 2019 zu Gast beim „queeRead-Marathon“ im Berliner Mann-O-Meter, liest aus seinem Manuskript „Ich glaube, ich habe eine Raupe gegessen“ und freut sich auf ein anregendes Werkstattgespräch.


Biografisches zu Marc Weiherhof:

Weiherhof lebt zusammen mit seinem langjährigen Partner in einer eingetragenen Partnerschaft. Er wohnt in der Schweiz. Er arbeitet hauptberuflich als kaufmännischer Angestellter in einem Dienstleistungsbetrieb. Die Begeisterung, selbst Bücher zu schreiben, entwickelte sich ein paar Jahre vor seinem dreißigsten Geburtstag.
Sein Debütroman war „Das Vermächtnis des Unbekannten“, der beim Himmelstürmer Verlag erschien. Seither hat Weiherhof mehrere Bücher und Kurzgeschichten, sowohl bei Verlagen als auch als Selfpublisher, herausgebracht.


Werke Marc Weiherhofs:


Weblinks zu Marc Weiherhof


Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.


Der Seiteninhalt entstammt zum überwiegenden Teil der Deutschen Wikipedia/Marc_Weiherhof. Er unterliegt der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)