Christina McKay
Juli und Lars (Winterhimmel 4)

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Juli und Lars (Winterhimmel 4) von Christina McKay äußern!


Christina McKay: Juli und Lars (Winterhimmel 4)BookRix 2015 | eBook | 85 Seiten
Buch kaufen: Amazon


Inhaltsangabe zu Juli und Lars (Winterhimmel 4) von Christina McKay:

Juli und Lars sind schwul und lassen nichts anbrennen. Verlieben und eine feste Beziehung führen? Daran haben sie kein Interesse. Bis sie sich eines Abends in einem Lokal kennenlernen. Ein gemeinsamer Tanz wirft alles über den Haufen.
Plötzlich sind Gefühle da, mit denen keiner von ihnen gerechnet hat und die sie beide eigentlich nicht wollten. Was nun?
„Juli und Lars“ ist der vierte und letzte Teil aus der Winterhimmel-Reihe. Die Geschichte ist nur für erwachsene Leser geeignet, die sich nicht an Erotik und Sex zwischen zwei Männern stören.


Gerds Meinung zu Juli und Lars (Winterhimmel 4) von Christina McKay:

Noch einmal beschäftigt sich McKay mit den Menschen, die bereits in „Winterhimmel“, „Sonne am Winterhimmel“ und „Zwei trauen sich“ eine Rolle gespielt haben. Es geht auch um die gleichen Ereignisse für Jan und Nils. Allerdings bilden diese nur den Hintergrund für die Geschichte von Juli und Lars. Die beiden erwischt es gewaltig. Schier unglaublich wirkt daher der Verhaltenswechsel der einst eingefleischten Singles, die regelrecht zu fanatischen Beziehungsmenschen mutieren, die die Finger nie und nirgends voneinander lassen können. Im Roman wirkt dieser Wandel etwas zu abrupt. Auch, wenn das in der Realität durchaus so passiert sein mag. Aber es ist schön zu lesen, passt zu einer Gay-Romanze und führt bruchlos zu den gut geschilderten expliziten Szenen. Nicht mehr und nicht weniger als gute Unterhaltungsliteratur für Freunde des Queeren.


Weitere schwule Werke von Christina McKay:

  • Winterhimmel • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Sonne am Winterhimmel • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Zwei trauen sich (Winterhimmel 3) • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Weitere Werke von Christina McKay:

  • Hummus • Sach 
no Cover found  

Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)