Jim Baker (Hrsg.)
Hiebe und Triebe

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Hiebe und Triebe von Jim Baker äußern!
Die Autoren: Peter Adorno, Boris Belasko, Marcus Brühl, Jan Hiding, Peter Hofmann, Tilman Janus, Ralf König, Joachim Krause, Kolja Michovski, Thomas Mindt, H.-P. Neuner, Stephan Niederwieser, Thomas Plaichinger, Holger Zill


Sein informiert! (Anzeige)


Peter Adorno: Hiebe und TriebeQuerverlag 2000 | Taschenbuch | 224 Seiten
Buch kaufen: Amazon
~ ausleihen: VÖBB


Inhaltsangabe zu Hiebe und Triebe von Jim Baker:

„… 15 deutschsprachige Autoren nahmen sich des Themas (schwule Geschichten, d. A.) an. Boris Belasko eröffnet den Band mit der Geschichte ‚The German Parcel – Das deutsche Paket‘. Eine Geschichte, in der sowohl der Zusteller als auch der Empfänger auf ihre Kosten kommen. Nach dem Auftakt im Lieferwagen stellt Ralf König ‚Die Frage am See‘. Ralf König, bisher bekannt für seine Knollennasen, zeigt hier, dass er nicht nur Comicbilder zeichnen und collagieren kann, sondern es zudem versteht mit Worten Gerüche und Empfindungen zu beschreiben. Ein Porno par excellence, auch wenn es fast schmerzhaft zugeht. Doch schließlich sind die in diesem Buch vereinten Geschichten alle fiktiv und Jim Baker wirft im Vorwort zu Recht die Frage auf: ‚Wer will schon Sexgeschichten lesen über die Art von Sex, die 90% der schwulen Bevölkerung eh schon praktizieren?‘ In dieser Form schreibt Holger Zill – besser bekannt als Pornostar unter dem Namen Wolff – in seinem Beitrag von einem Alter Ego namens Spit, das sich in Amsterdam völlig unterwirft und zu sich selbst findet. Holger Zill zeigt, dass auch er mit dem Stift umgehen kann.
Jede Geschichte hat ihren eigenen unverwechselbaren Blickwinkel, so betrachtet der Ich-Erzähler bei Peter Adorno in ‚Touch me‘ einen Barmann und gerät ins Träumen. Und jeder Autor – ob nun unbekannt oder bekannt – setzt seinen Akzent; so schreibt Stephan Niederwieser von einem Beziehungsbeginn bei einem Vierer in ‚Seitdem gehören wir zusammen‘.
Natürlich hat nicht jede Geschichte das gleiche literarisch-pornografische/erotische Niveau. Die realitätsnahen und pulssteigernden Sexabenteuer bieten aber eine spannende Abwechslung und eine großartige Lektüre, bei der sich jeder Leser erregen und entspannen kann. Der Grundstein zu einer schwulen deutschen Pornotradition aus dem Querverlag ist gelegt.“ (Mathias Mahler, Amazon)


Weitere schwule Werke von Jim Baker:

  • Der Bärenkult • Sach
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hiebe und Triebe 2 • Erotik
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hiebe und Triebe 3 • Erotik
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Der Bärenkult   Hiebe und Triebe 2   Hiebe und Triebe 3  
  • Hiebe und Triebe 4 • Erotik
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hiebe und Triebe 5 • Erotik
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Hiebe und Triebe 4   Hiebe und Triebe 5  

Weitere Werke von Jim Baker:

  • Sisters in Motion • Roman
    kaufen
Cover  

Sei informiert! (Anzeige)


Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)