Gerbrand Bakker
Juni (aka Tage im Juni)

Am Seitenende kannst du deine Meinung zu Juni (aka Tage im Juni) von Gerbrand Bakker äußern!


Gerbrand Bakker: Juni (aka Tage im Juni)
OT: Juni (NL, 2009)
DE: Suhrkamp 2010 | gebunden | 303 Seiten
Buch kaufen: AmazonSmile*
~ ausleihen: VÖBB
*AmazonSmile spendet 0,5 % des Kaufpreises einem gemeinnützigen Zweck deiner Wahl.


Inhaltsangabe zu Juni (aka Tage im Juni) von Gerbrand Bakker:

Die Königin kommt. Und das Dorf im nördlichsten Zipfel der Niederlande steht kopf. Mitten drin im Trubel dieses Junitages 1969 ist die Familie Kaan. Zwei der Söhne schwenken Fähnchen vor dem Gemeindehaus, und der kleinen Tochter auf dem Arm ihrer Mutter Anna streicht Königin Juliana höchstpersönlich über die Wange. Vierzig Jahre später ist es ruhig geworden auf dem Hof der Kaans. Drei Generationen leben jetzt dort, das alte Bauernpaar, Sohn Klaas und seine Familie. Aber Vieh gibt es außer dem Stier und dem Hofhund keines mehr. Und daß Altbäuerin Anna sich regelmäßig mit einer Flasche Eierlikör und ihrer Seelenlast im Gepäck auf den Heuboden zurückzieht – wo ihr lediglich der stoisch kauende Stier Gesellschaft leisten darf -, wird von der Hofgemeinschaft stillschweigend akzeptiert. Nur die fünfjährige Dieke wundert sich. Was vor vierzig Jahren dem Leben ihrer Familie eine völlig andere Richtung gegeben hat, offenbart sich dem Leser erst nach und nach.


Kritiker zu Juni (aka Tage im Juni) von Gerbrand Bakker:

Andrea Lüthi, NZZ

ist sehr angetan von der „kraftvollen, lakonischen Sprache“ des Autors sowie der „Stärke seiner Bilder“.

Wiebke Porombka, FAZ

erscheint der Roman mitunter etwas konstruiert, ist aber beeindruckt vom Grundton der Stagnation und der Bitterkeit, der dem Roman etwas entschieden Fatalistisches gebe.

Jutta Person, SZ

spürt einen Sog vom Text ausgehen, freut sich an der ausgeprägten Lakonie und dem „staubtrockenen Witz“ sowie der eingeflochtenen schwulen Coming-of-Age-Geschichte.

Ulrich Baron, Zeit

feiert Bakkers Roman als Kammerspiel, als „Gegenwartsliteratur im besten Sinne“ und bewundert seine subtilen Figurenperspektiven.

Sabine Peters, FR

meint, Bakkers Text sei keine leichte Lektüre, aber eine lohnende.


Weitere schwule Werke von Gerbrand Bakker:

  • Oben ist es still • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Der Umweg • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Jasper und sein Knecht • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover

Weitere Werke von Gerbrand Bakker:

  • Birnbäume blühen weiß • Roman 
    Kauf
  • Komische Vögel. Tiertagebuch • Erzählung 
    Kauf
  • Echte Bäume weinen nicht • Essay 
    Kauf
Cover   Cover   Cover

*AmazonSmile spendet 0,5 % des Kaufpreises einem gemeinnützigen Zweck deiner Wahl.
Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche.


Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)