J. Walther
Der Engel auf der Fensterbank

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Der Engel auf der Fensterbank von J. Walther äußern!
J. Walther ist am 25. August 2019 zu Gast bei „queeRead“ in der Berliner Amerika-Gedenkbibliothek, liest ihre Erzählung „Im Garten“ und freut sich auf ein anregendes Werkstattgespräch.


J. Walther: Engel auf der FensterbankHJW 2013 | eBook | 39 Seiten
Buch kaufen: Amazon


Inhaltsangabe zu Der Engel auf der Fensterbank von J. Walther:

Als Michael bei Jonathan hereinschneit, ist der erst einmal wenig begeistert. Langsam überzeugt ihn Michael aber mit seinem besonderen Charme. Denn er hat ein Geheimnis – er ist ein echter Engel. Nachdem er von Jonathan gelernt hat, was Küssen ist, wird eine Entscheidung immer unausweichlicher …
Außerdem: „Der schönste Engel der Welt“ und „Das andere Aschenputtel“
Die Titelgeschichte umfasst 20 Seiten.


Weitere schwule Werke von J. Walther:

  • Benjamins Gärten • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Daniel und Ismael – Schwule Liebesgeschichten • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Im Zimmer wird es still • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Marek – Ein Zuhause finden • Erzählung 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Nur eine Frage der Liebe • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Phillip & Christoph • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Phillips Bilder • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Sein schönster Sommer • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Die wahre Geschichte von Robinson Crusoe • Erzählung 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Weitere Werke von J. Walther:

  • Anna & Eva: Nur eine Frage der Liebe 
    Kauf
  • Maras Schenkel 
    Kauf
Cover   Cover  

Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)