Jan Stressenreuter
Aus Wut

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zu Aus Wut von Jan Stressenreuter äußern!


Sei informiert! (Anzeige)


Jan Stressenreuter: Aus WutQuerverlag 2011 | Taschenbuch | 420 Seiten
Buch kaufen: Amazon
~ ausleihen: VÖBB


Inhaltsangabe zu Aus Wut von Jan Stressenreuter:

Eine Leiche aufgehängt am Fleischerhaken im Kühlhaus eines Schlachthofs – und das ist erst der Beginn einer beispiellosen Mordserie, der die resolute Kölner Ermittlerin Maria Plasberg und ihr schüchterner Kollege Torsten Brinkhoff auf den Grund gehen müssen. Innerhalb weniger Tage tauchen drei weitere Leichen in der Domstadt auf, alle auf grausame Art zugerichtet, und alle tragen einen gelben Zettel auf ihrer Stirn: Niemand kann seiner Strafe entkommen. Doch wo ist der Zusammenhang, wo die Verbindung zwischen den Opfern? Und welche Rolle spielt der Büroleiter des Polizeipräsidenten, der sich über die Maßen in Plasbergs Fall einmischt? Bei ihren Ermittlungen geraten beide Kommissare schnell unter Druck, denn der Täter hinterlässt keine Spuren und das Interesse der Medien ist gewaltig. Erst als sogar Brinkhoffs Leben in Gefahr schwebt, erkennendie Ermittler, dass der Täter eine alte Rechnung begleicht und dass Recht nicht immer etwas mit Gerechtigkeit zu tun hat. Doch da ist es schon zu spät.


Weitere schwule Werke von Jan Stressenreuter:

als Autor:
  • Figgn, Alda! • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Haus voller Wolken • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Ihn halten, wenn er fällt • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
  • Love to Love You, Baby • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Mit seinen Augen • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Und dann der Himmel • Roman 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  
als Co-Autor:
  • Hiebe und Triebe 4 • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Hiebe und Triebe 5 • Kurzgesch. 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
  • Der renkult • Sach 
    Info ⇐ ⇒ Kauf
Cover   Cover   Cover  

Sei informiert! (Anzeige)



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)