Andy Zeffer

Andy Zeffer ist ein US-amerikanischer Roman-Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler.
Am 06. März 2020 zeigen die Literatunten in Zusammenarbeit mit Gabi Tupper in ihrer Veranstaltungsreihe „TGIF – Trash Goddess in Film“ in der AHA Berlin den Film „LA-LA Land“ nach Zeffers gleichnamigen Roman.


Biografisches zu Andy Zeffer:

Andy Zeffer beendete sein Studium am Eugene Lang College – The New School for Liberal Arts mit einem Bachelor in Literatur, literarischem Schreiben und Kunst. Er lebt in New York.
2006 erschien sein erster Roman „LA-LA Land“ (engl. OT „Going Down in La-La Land“). Der Protagonist des Romans ist Adam Zeller, ein angehender, junger Schauspieler. Dieser zieht von New York nach Los Angeles, um ein Filmstar zu werden. Doch seine Karriere verläuft nicht geradlinig. Denn ihm widerfahren komische Missgeschicke, die sein Leben zu einer Tragikomödie werden lassen. Dabei begleitet das liebenswerte, verrückte, blonde Starlet Candy den Protagonisten durch die dunklen Seiten Hollywoods.
Der Roman stand 2006 im Finale des renommierten Lambda Literary Award. Das Kultbuch wurde zudem unter gleichem Namen im Jahr 2011 von Casper Andreas verfilmt (Produktion und Regie).

Weitere schriftstellerische Tätigkeit

Zeffer veröffentlichte Beiträge u. a. im Genre Magazin, in The Washington Blade und in The Provincetow Banner. Darüber hinaus erschien eine seiner Short Stories in der Anthologie „Paws and Reflect“.
2015 beendete Zeffer einen Roman mit dem Arbeitstitel „Abnormal Ambtions“. Diesr spielt im rauen New Yorker East Village der 90er Jahre. Annika und Gretchen kennen sich seit dem College. Daher sind sie beste Freundinnen und teilen sich ein Appartement. Zwar arbeiten sie schwarz in der Sexindustrie um zu überleben. Doch Gretchen träumt von einer Karriere als Schuspielerin. Und Annika tingelt mit selbst verfassten Gedichten durch die Clubs und Locations der Stadt. Dabei wird sie von einem aufstrebenden Indie-Filmemacher entdeckt. Er bietet ihre eine Hauptrolle in seinem nächsten Projekt an. Das schürt Neid und Eifersucht und entzweit die jungen Frauen. Gretchen muss ihre Ziele überdenken und mit neuer Zuversicht ihren Lebensweg fortsetzen.

Andy Zeffer Arbeit beim Film:

Ebenso 2015 schrieb er das Drehbuch zu vier Episoden der TV-Serie „See U Next Tuesday“.
Er spielte in vier Filmproduktionen mit:

  • „The Fluffer“ (2001; R.: Richard Glatzer/Wash Westmoreland): Rick Daniels
  • „Satan’s Menagerie“ (2001; R.: Gary Griffith): Arcon
  • „Four Letter Word – Liebe kann so einfach sein“ (2007; R.: Casper Andreas): Tripod
  • „See U Next Tuesday (TV Series): Blythe Surprises Gwyneth!“ (2015; R.: Allison Lane): Blythe Danner
  • „See U Next Tuesday (TV Series): Gwyneth Paltrow’s Conscious Uncoupling Valentine’s Day – Viewer Calls“ (2015; R.: Allison Lane): Mitch

Weblinks zu Andy Zeffer


Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.


Der Seiteninhalt entstammt zum überwiegenden Teil der Englischen Wikipedia/Andy_Zeffer. Er unterliegt der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)