nachgesehen: 22.05.2020, 19:30 Uhr
#allabendlichqueer 20_028 mit Dima von Seelenburg

#allabendlichqueer 20_028
Dima von Seelenburg las seine Kurzgeschichte „Zehn Jahre siebzehnter September“ aus der Anthologie „Die andere Seite des Regenbogens“ (Hg. Svea Lundberg).
Wenn Du das Buch erwerben möchtest – Du findest es in Deiner Lieblingsbuchhandlung oder bei Amazon (https://amzn.to/3bUw1Ti).

Mit seiner Lesung bittet Dima von Seelenburg ganz allgemein um Unterstützung der Kleinkunstszene. Das Verschenken von Veranstaltungsgutscheinen zu Geburtstagen, Weihnachten, Jubiläen etc. kommt immer gut an. Und hilft!



Die Literatunten sind eine Privatinitiative ohne Gewinnerzielungsabsicht. Die Website und die Veranstaltungen finanzieren wir aus der eigenen Tasche. Daher wäre es freundlich, wenn Du Deine Medienkäufe über die auf dieser Website veröffentlichten Links abwickelst. So geht ein kleiner Anteil des Kaufpreises an die Literatunten. Einfach, damit wir auch in Zukunft für Euch da sein können.



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freund*innen dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)