Patricia Highsmith „Der talentierte Mr. Ripley“

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
Patricia Highsmith "Der talentierte Mr. Ripley"Buch des Monats Mai 2015
Diogenes 2002 | Leinen
428 Seiten | 21,90 €
versandkostenfrei bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken


Klappentext
Unbeschwerte Dolce vita: das ist das Leben, von dem Tom Ripley in seinem New Yorker Kellerloch träumt – und das sein Schulfreund Dickie Greenleaf führt. Tom soll diesen – im Auftrag des Vaters – aus Italien zurückholen: ein Traumauftrag für einen armen Nobody wie ihn.
Doch niemand ahnt, wie weit Ripley gehen wird, um für immer zu Dickies Welt zu gehören.


Kritikermeinungen
Die Welt:
„Immer wieder lesenswert: die Geschichte eines Verbrechers aus Leidenschaft fürs gute und teure Leben. Mit Ripley hat die Highsmith eine unsterbliche Gestalt des Kriminalromans geschaffen.“
Die Woche:
„Tom Ripley – ein Meilenstein der Kriminalliteratur.“


Patricia Highsmith‘ Roman ist zweimal verfilmt worden:
 
• als „Nur die Sonne war Zeuge
F/I 1960 | Regie: R. Clément
BluRay | 116 Min. | FSK 16 | 16,99 €
Film auf DVD/BluRay bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken

 
 
 
• als „Der talentierte Mr. Ripley
USA 1999 | Regie: A. Minghella
BluRay | 128 Min. | FSK 12 | 16,99 €
Film auf DVD/BluRay bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken

 
 



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*