Olivier Sillig „Schule der Gaukler“


Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
Bilger 2010 | Gebundenes Buch
464 Seiten | 26,00 €
versandkostenfrei bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken


Statt Klappentext
Da der Klappentext m. E. unsäglich abturnend ist, hier ein Zitat aus einer Besprechung von Franz Brandmeier, Geschäftsführer „Eisenherz“ in „Siegessäule“ 2/15
„…, ein wunderbarer Pageturner mit der Geschichte eines schwulen Gauklers aus dem Mittelalter…“
Und Beate Tröger (F. A. Z. 27. Mai 2011)
lobt die „elegante Übersetzung“ und die „raffinierte Erzähltechnik“ und meint, das Buch sei ein „mitreißender Roman“.
(Empfehlung: „Männer“ 05/12 | „Siegessäule“ 02/15)


Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*