Edmund White “Jack Holmes und sein Freund”

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
 Edmund White “Jack Holmes und sein Freund”Gmünder 2012 | Taschenbuch
397 Seiten | 19,95 €
versandkostenfrei bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken


Klappentext
New York, Anfang der Sechziger: Jack Holmes ist verliebt. Das Objekt seiner Begierde, der junge Schriftsteller Will, arbeitet gemeinsam mit Jack für ein Kunstmagazin. Die beiden werden gute Freunde, auch wenn Jacks unerfüllte Sehnsucht dadurch nur noch leidenschaftlicher und verzweifelter wird. Immer wieder kommt er Will nahe – nur um wieder vor Augen geführt zu bekommen, dass sein Traum sich nie erfüllen wird. Mit Leichtigkeit und Eleganz erzählt Edmund White die Geschichte einer Freundschaft, die Jack und Will durch die Jahrzehnte trägt.


Kritikermeinungen
Gary Shteyngart
„Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so viel Freude an einem Roman gehabt habe.“
Literary Review
„Die Prägnanz von Edmund Whites Beschreibungen und die Eleganz seiner Metaphorik machen seine Bücher zum reinsten Lesegenuss.“



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*