Donatien A. Fr. Marquis de Sade „Die 120 Tage von Sodom“

Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
Anaconda 2006 | Gebundenes Buch
479 Seiten | 7,95 €
versandkostenfrei bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken
 
Dieses Buch gibt es für 1,99 € auch als eBook.
eBook-Download bestellen: buecher.de


Klappentext
Skandalös, behaupten die einen. Schmerzhaft notwendig, sagen die anderen. Die ‚120 Tage‘ des ‚göttlichen Marquis‘ polarisieren wie kaum ein zweites Werk der Weltliteratur. Vier Ehrenmänner halten 42 Frauen und Knaben auf einem Schloss gefangen und beraten, was mit ihnen zu tun sei. Da sie sich unbeobachtet wähnen, erliegen sie ihren Gelüsten und Begierden. Ungeachtet der Diskussionen, die das Buch auch heute noch auslöst, ist der Roman längst ein literarischer Klassiker, an dem niemand vorbeikommt, dem an einer rückhaltlosen Selbstaufklärung des Menschen gelegen ist.


Die „120 Tage“ gibt es in einer sehr verstörtenden Verfilmung von Pier Paolo Pasolini.
 
I/F 1975 | Regie: P. P. Pasolini
BluRay | 93 Min. | FSK 18 | 15,99 €
Film auf DVD/BluRay bestellen: buecher.de

 
 
 
 



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*