Detlev Meyer “Biographie der Bestürzung”

Trilogie mit den drei Teilen
• Im Dampfbad greift nach mir ein Engel
• David steigt aufs Riesenrad
• Ein letzter Dank den Leichtathleten
 
Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
Detlev Meyer “Biographie der Bestürzung”Männerschwarm 1997 | Taschenbuch
288 Seiten
bei unseren online-Partnern zurzeit nicht lieferbar
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken


Klappentext
Mit Witz und Ironie zeichnet Meyer ein Bild des schwulen Lebens, amüsiert die Leser und öffnet zugleich den Raum für Trauer und Melancholie.


Kritikermeinungen
Die Zeit
nannte ihn einen „Virtuosen des Leichtsinns“ und bezeichnete seine Bücher als „Heiterkeitsdroge“.
FAZ
„Wenn Tränen inflationär werden, ist Lachen wohl die einzige Rettung aus hilfloser Trauer. Im Reich der Poesie hieße dergleichen: die Todesfuge in einen Cancan verwandeln.“



Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*