David McConnell „Ehrenmord in Amerika“


Am Seitenende kannst Du Deine Meinung zum Buch äußern!
 
Gmünder 2015 | Taschenbuch
272 Seiten | 16,99 €
versandkostenfrei bestellen: buecher.de
Verfügbarkeit recherchieren: Berliner Bibibliotheken
 
Dieses Buch gibt es für 9,99 € auch als eBook.
eBook-Download bestellen: buecher.de


Klappentext
Eine Serie von Morden an schwulen Männern erschüttert die Vereinigten Staaten. David McConnell untersucht die Gründe für den Hass, der diese Verbrechen möglich macht. Er zeichnet intime Porträts der Täter, die ebenso schockieren wie faszinieren. Anhand bisher unbekannter Details und Fakten sowie beeindruckender Gefängnisinterviews arbeitet der Autor die grausamen Fälle minutiös auf. Die so entstandenen Geschichten sind verstörend wie die Taten, die ihnen zugrunde liegen. Mit eindringlicher Präzision und einer bisweilen unheimlichen Unbeschwertheit verwandelt McConnell die untersuchten Kriminalfälle in atemberaubende Literatur.
(Empfehlung: „Berliner Zeitung“ 1. Aug. 2015)

Kritikermeinungen
Publishers Weekly:
„Dieses Buch ist eine journalistische Tour de Force, eindrucksvoll nicht zuletzt wegen der außergewöhnlichen Gefängnisinterviews… McConnells unbestreitbares Talent als Schriftsteller verleiht dem Buch literarisches Gewicht und eine überraschend unmittelbare Erzählweise.“
Evan Wright:
„Ein Meisterwerk der Reportage. Fesselnd, berührend, originell… Truman Capote würde vor Neid erblassen.“
Sebastian Junger:
„Eine verblüffende Untersuchung über das Männlichkeitsbild in den USA.“


Trifft dieser Artikel Dein Interesse?
Dann interessieren sich sicher auch Deine Freunde dafür. Berichte in Deinem Netzwerk davon!

(Die LITERATUNTEN schützen Deine Privatsphäre: Die Seite stellt den Kontakt zu Deinem Netzwerk erst her, wenn Du auf den Netzwerk-Button klickst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*